Österreich

10-Tage-Reise
Do. 30.06.2022 - Sa. 09.07.2022

Unterwegs auf dem Tauernradweg

… Sternfahrt Zell am See – Gourmetradeln mit Alpenpanorama

Mit dem allseits bekannten Zell am See haben wir einen idealen Ausgangspunkt für unsere Reise gewählt. Auf meist ebenen Radwegen erkunden wir die Region rund um den Zellersee und genießen herrliche Ausblicke auf die umliegenden, zum Teil schneebedeckten Gipfel der über 3000 m hohen Tauern. So radeln wir gemütlich zu einzigartigen Naturschauspielen, wie die Krimmler Wasserfälle oder die Seisenbergklamm und zu kulturellen Highlights wie das neue Nationalparkmuseum oder das Schaubergwerk in Leogang. Viele Schlösser und Burgen liegen am oder hoch über dem Weg.

1.529,00 

EZ-Zuschlag € 150,-

So reisen Sie

1. Tag: Wir starten morgens mit unserem Fahrradreisebus und fahren bis in den Raum München zu unserer Zwischenübernachtung. Zimmerverteilung und gemein-sames Abendessen vor Ort.

2. Tag: Nach dem Frühstück geht’s weiter bis in unseren aktiven Urlaubsort nach Zell am See im Pinzgau. Hier werden wir früh ankommen und Sie können sich mit der Region, Ihrem gebuchten Hotel und allem vertraut machen! Zimmerverteilung uns Abendessen im Hotel.

3. Tag: Zell am See – Krimml (Busfahrt) – Zell am See, ca. 65 km.
Nach dem guten Frühstück fahren wir mit unserem Reisebus bis nach Krimml. Dort erwarten uns die größten Wasserfälle Europas. Auf einem gut angelegten Höhenweg werden wir dieses Naturschauspiel bewundern. Per Fahrrad geht es retour durch den Nationalpark Hohe Tauern und das sogenannte Oberpinzgau. Dabei werden uns schneebedeckte Dreitausender ständig begleiten. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Zell am See – Hochfilzen (Busfahrt) – Zell am See, ca. 45 km.
Nach dem Frühstück geht es in einer halbstündigen Busfahrt nach Hochfilzen. In Leogang befindet sich der älteste Bergbau des Landes. Der Eintritt in das lokale Schaubergwerk ist inkludiert. Die Radroute führt entlang der Leoganger Ache bis zur Saalach, welche uns schließlich auf unserem Weg zurück nach Zell am See geleiten wird. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Ausflug um den Zeller See, ca. 25 km.
Nach dem Frühstück steht heute eine gemütliche Umrundung des Zeller Sees auf dem Programm. Am Nordufer liegt Schloss Prielau, ein ehemaliges fürstbischöfliches Jagdschloss, welches heute allerdings als Hotel genutzt wird. Der südöstliche Teil bietet ein herrliches Naturgebiet – dort haben sich Schilf und andere wasserliebende Pflanzen am Seegrund angesiedelt. Bevor wir in unser Hotel zurückkehren sollten wir noch einen ausgiebigen Stadtbummel unternehmen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Zell am See – Werfen (Busfahrt) – Zell am See, ca. 60 km.
Nach dem Frühstück geht es per Bus nach Werfen. Die Festung Hohenwerfen ist eine mittelalterliche Höhenburg und wird uns in Staunen versetzen. In Bischofshofen können wir die Skisprungschanze bewundern, auf welcher jedes Jahr das Finale der Vier-Schanzen-Tournee abgehalten wird. In St. Johann befindet sich die allseits bekannte Liechtensteinklamm, ein gewaltiges Naturschauspiel mit 50 m hohem Wasserfall am Ende der Klamm. Über Bruck an der Glocknerstraße erreichen wir wieder unseren Ausgangsort Zell am See. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Ruhetag in Zell am See / optional Ausflug auf den Großglockner / Optional Wanderung auf der Schmittenhöhe.
Frühstück im Hotel. Heute haben Sie die Qual der Wahl. Nutzen Sie diesen Tag für ein erfrischendes Bad im Zeller See oder entspannen Sie einfach im hauseigenen Wellnessbereich. Ein Ausflug auf den höchsten Berg Österreichs hat aber auch seinen Charme. Die Großglockner Hochalpenstraße zählt mit ihren 48 Kilometer und 35 Kehren zu den schönsten Panoramastraßen der Welt. Eine Ausflugsfahrt (Extrakosten, vor Ort buchbar) mit einem örtlichen Reisebus führt Sie mitten hinein in die unvergleichliche Erlebniswelt im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern. Begleitet und informiert werden Sie dabei von einem erfahrenen und fachkundigen Nationalpark-Ranger. Der Glocknerbus fährt zweimal wöchentlich. Oder wir unternehmen mit unserem örtlichen Tourguide eine Wanderung auf die Schmittenhöhe. Wie auch immer Sie diesen Tag gestalten: Er lässt Sie den Alltag vergessen …! Abendessen im Hotel.

8. Tag: Seisenbergklamm Weißbach, Maria Alm und Saalfelden, ca. 55 km + Busfahrt.
Nach dem Frühstück starten wir unseren Tag mit einer kurzen Busfahrt nach Saalfelden. Von dort ist es nur ein kurzes Stück bis nach Weißbach, wo die Seisenbergklamm oder die Lamprechtshöhle auf eine Besichtigung warten. Schon 1831 errichteten Holzknechte diesen 600 m langen Trifftweg. Retour geht es über Maria Alm und dem Ritzensee durch kleine bäuerliche Weiler bis nach Zell am See. Abendessen im Hotel.

9. Tag: Nach dem leckeren Frühstück haben Sie bis zum frühen Nachmittag noch Zeit für Aktivitäten in Zell am See. Danach treten wir geprägt von vielen wunderschönen Eindrücken die Heimreise zur Zwischenübernachtung an. Die Erinnerung an diese märchenhafte Region wird noch länger anhalten. Ankunft im Raum München zur Zwischenübernachtung. Zimmerverteilung und gemeinsames Abendessen.

10. Tag: Gut ausschlafen, lecker frühstücken und dann fahren wir mit unserem Fahrradreisebus bis nach Lübbecke zurück.

 

So wohnen Sie

Auf dem Hin- und Rückweg in einem guten Mittelklassehotel im Raum München zur Zwischenübernachtung. Vor Ort im 4*Hotel Grüner Baum. Das Hotel liegt zentral mitten in der Altstadt von Zell am See und bietet tolle Zimmer an. Für Ihr leibliches Wohl wird im Restaurant und im Gasthaus gesorgt. Es erwartet Sie eine tolle Urlaubsregion zwischen Berg, See und Altstadt.

 

Schwierigkeitsgrad 2
1 = leicht; 2 = leicht – mittelschwer; 3 = mittelschwer; 4 = anspruchsvoll; 5 = sportlich
In den Tälern von Salzach und Saalach verläuft die Radroute fast völlig flach. Kleine Steigungen nur dann, wenn die Radstrecke mal die Ufer verlässt. Überwiegend asphaltierte Radwege bzw. sehr verkehrsarme Nebenstraßen. Nur ganz kurze Abschnitte auf stärker befahrenen Straßen.

 

Abfahrt Lübbecke ca. 06.30 Uhr
Rückkehr Lübbecke ca. 19.00 Uhr
Stornostaffel E
Bitte beachten Sie die verbindliche Uhrzeit auf Ihrer Anmeldebestätigung.

...für Sie inklusive

  • Fahrt im modernen Aschemeyer-Reisebus
  • Fahrradbeförderung
  • 2 x Zwischenübernachtung mit Halbpension auf dem Hin- und Rückweg
  • 7 x Übernachtung im gebuchten Zimmer in Zell am See
  • täglich reichhaltiges Frühstück vom Buffet
  • 7 x Abendessen mit 5-Gang-Abendwahlmenü und Salatbuffet
  • Fahrradguide für alle aufgeführten Radtouren
  • freier Zutritt in den Saunabereich mit 2 Saunen und Ruheraum
  • Gratis W-Lan in allen Zimmern
  • Eintritt Festung Hohenwerfen
  • Eintritt Schaubergwerk Leogang
  • Eintritt Seisenbergklamm
  • Eintritt Wasserfälle Krimml
  • Ortstaxe Zell am See
  • Corona-Reiseschutz-Versicherung

Jetzt anfragen

Ihre Reise

Österreich

10-Tage-Reise
Do. 30.06.2022 - Sa. 09.07.2022

Unterwegs auf dem Tauernradweg

… Sternfahrt Zell am See – Gourmetradeln mit Alpenpanorama

Mit dem allseits bekannten Zell am See haben wir einen idealen Ausgangspunkt für unsere Reise gewählt. Auf meist ebenen Radwegen erkunden wir die Region rund um den Zellersee und genießen herrliche Ausblicke auf die umliegenden, zum Teil schneebedeckten Gipfel der über 3000 m hohen Tauern. So radeln wir gemütlich zu einzigartigen Naturschauspielen, wie die Krimmler Wasserfälle oder die Seisenbergklamm und zu kulturellen Highlights wie das neue Nationalparkmuseum oder das Schaubergwerk in Leogang. Viele Schlösser und Burgen liegen am oder hoch über dem Weg.

1.529,00 

EZ-Zuschlag € 150,-
Shopping Cart
Scroll to Top

Vielen Dank für Ihre E-Mail

Sie haben nun alles Wichtige erledigt. Sobald wir Ihre E-Mail bearbeitet haben, melden wir uns direkt bei Ihnen.

Bis bald

Ihr Aschemeyer-Team